Fragen zur App?

Die meist gestellten Fragen

1. Was ist Firstbooker?

Firstbooker ist Deine Frühbucher-App. Egal wo Du auch bist, sie erinnert Dich bei ausgewählten Anbietern an den Buchungsstart Deiner geplanten Reise. Das ist Dein Firstbooker-Tag.

2. Was ist ein Reiseanbieter, was ist ein Carrier?

Die Begriffe Reiseanbieter, Anbieter bzw. Carrier stehen für dasselbe und beinhalten das Verkehrsunternehmen mit dem Du verreist, z. B. KLM, Deutsche Bahn usw.

3. Was habe ich davon, wenn ich Firstbooker benutze?

Wenn Du Deine im Voraus geplante Reise zum Buchungsstart buchst, bist Du ein Firstbooker.

Damit gehörst Du zu den Ersten, die eine Reise auf Deiner geplanten Verbindung buchen. Dadurch kannst Du ziemlich sicher sein,

  • ein preisgünstiges Ticket zu kaufen
  • die optimale Verbindung zu wählen, d.h. mit kürzerer Reisezeit und weniger Umstiegen
  • einen guten Sitzplatz reservieren zu können.

4. Was kostet mich der Service von Firstbooker?

Nichts.

5. Wie finanziert sich Firstbooker?

Firstbooker bietet Dir über eine automatische Erinnerung einen direkten Link zum Buchungsportal Deines Reiseanbieters an.

Mit diesem gesponserten Link kann sich Firstbooker wirtschaftlich tragfähig halten. Daher bitten wir Dich bei einer Buchungs-Erinnerung auch wirklich über den Firstbooker-Link auf der Anbieter-Webseite zu buchen. Nur mit Deiner Hilfe können wir unseren kostenlosen Service für Dich aufrechterhalten und weiter ausbauen.

6. Wie funktioniert das Ganze?

Kurz gesagt: Du planst, Du buchst, Du verreist.

7. Und wie funktioniert das genau?

Wenn Du im Startfenster der App auf den Button "Sei ein Firstbooker" klickst, öffnet sich Deine Reiseplanung. Dort gibst Du in den entsprechenden Feldern

  • Dein Hinreisedatum
  • evtl. Dein Rückreisedatum
  • Dein Reiseziel
  • Deinen ausgewählten Carrier
  • und evtl. noch eigene Notizen ein.

Sobald Du die Eingabe abspeicherst, wirst Du automatisch an den Start der Buchungsperiode erinnert. Ab diesem Zeitpunkt sind bei Deinem Carrier Buchungen für das gewünschte Reisedatum möglich.

Wenn Du keine Reiseplanungen eingestellt hast, wird auf der Startseite der Firstbooker-App die Bedienung nochmal erklärt.

8. Wann ist der frühestmögliche Buchungs-Zeitpunkt, also der Firstbooker-Tag?

Dies hängt von den einzelnen Vorausbuchungsfristen und Buchungsbedingungen des gewünschten Reiseanbieters ab.

Ein Beispiel: Wenn Du

  • eine Reise zu einem bestimmten Termin geplant hast,
  • bei der der ausgewählte Anbieter 100 Tage Vorausbuchungsfrist hat,

wirst Du genau 100 Tage vor Deiner Reise daran erinnert. Diese Erinnerung kommt um 0.00 Uhr zum Beginn der Buchungsperiode.

Sobald Du eine Reiseplanung fertig gestellt hast, öffnet sich Deine Planungsübersicht. Dort findest Du einen Überblick, wann Du welche Reise buchen kannst.

9. Manchmal ist es bei einem Carrier günstiger Hin- und Rückreise zusammen zu buchen, bei anderen Carriern ist es günstiger Hin- und Rückreise getrennt zu buchen. Woher weiß ich denn nun wie ich buchen sollte?

Wenn Du einen Anbieter auswählst, findest Du zu jedem von ihnen eine kurze Information über die günstigste Buchungsart. Dafür klickst Du bitte auf den Infobutton rechts oben in der Navigationsleiste.

Du brauchst aber nur darauf zu achten in den Auswahlfeldern beide Reisedaten korrekt einzugeben.

Denn Rest erledigt Firstbooker:

  • Wenn es sich empfiehlt die Hin- und Rückreise gemeinsam zu buchen, bekommst Du nur eine Erinnerung.
  • Wenn Du besser getrennt buchen solltest, bekommst Du zwei zeitlich getrennte Erinnerungen.

10. Was mache ich wenn ich nur eine Hinreise planen möchte?

Dann trägst Du nur ein Hinreisedatum ein.

11. Ich habe keine Erinnerung bekommen. Woran lag das?

Bitte beachte, dass Du Firstbooker bei der "Nicht stören"-Funktion Deines Smartphones freischalten musst.

Wie das funktioniert kannst Du in der Bedienungsanleitung des Smartphones nachlesen.

12. Ich habe eine solche Erinnerung um 0.00 Uhr verpasst. Was mache ich nun?

Für den Fall empfehlen wir Dir, Deine Reise bei der allernächsten Gelegenheit über den Firstbooker-Eintrag in der Mitteilungszentrale Deines iPhones zu buchen. Zusätzlich kannst Du in der Reiseübersicht und der einzelnen Reiseplanung über das Kontextmenü zur Buchung gelangen.

Du wirst aller Erfahrung nach immer noch früh und günstig genug buchen können.

13. Warum wird über den Link in der Firstbooker-App die normale Webseite des Carriers angezeigt? Das ist doch sehr unbequem da zu buchen. Über dessen App/Mobilseite ist das doch viel einfacher.

Dies hat zwei wichtige technische Gründe:

  1. Momentan wird Firstbooker nicht für seine Dienste gesponsert, wenn Du auf die Mobilseite oder App des jeweiligen Reiseanbieters umgeleitet wirst. Nur über den Link zum normalen Buchungsportal des Carriers kannst Du sicher gehen, dass Firstbooker wirtschaftlich tragfähig bleibt und sich in Zukunft um die Verbesserung seiner Dienste kümmern kann. Wir hoffen hier auf Deine Fairness.
  2. Wir haben während unserer Recherchen festgestellt, dass es bei einigen Anbietern zu kleinen aber entscheidenden Abweichungen in den Buchungsfristen zwischen der Webseite und der Mobilseite bzw. App kommt. Bei den Letztgenannten starten die Vorausbuchungsfristen meistens später.

Um sicher zu gehen, dass Du auch langfristig als Firstbooker buchen kannst, bitten wir Dich übergangsweise über die normale Webseite zu buchen, auch wenn dies nicht so komfortabel ist.

Wir sind uns dieses Problems bewusst und streben mit den Reiseanbietern eine Lösung an, die alle Beteiligten zufrieden stellt.

Falls Du solange lieber über einen Desktop-Browser am PC buchen möchtest, kannst Du dies über unsere Webseite zu machen. Du brauchst auf www.firstbooker.de/carrier nur das Logo Deines Carriers anzuklicken.

14. Bei einer Buchung, die ich kurz nach 0.00 Uhr durchführte, wurde mir zum Ende hin ein höherer Ticketpreis berechnet, als zuerst angeboten. Woran lag das?

Manchmal ist es möglich, dass andere Interessenten für die gleiche Verbindung ihre Reisebuchung schneller abgeschlossen haben. Dadurch können die günstigsten Buchungskontingente schon sehr früh ausgeschöpft sein, sodass Dir der Reiseanbieter leider einen höheren Ticketpreis anbieten muss.

Das ist wichtig: Firstbooker hat keinen Einfluss darauf, wann die Anbieter nach Beginn der Buchungsfrist welche Buchungskontingente in welcher Zahl zur Verfügung stellen. Firstbooker erinnert Dich nur an den frühestmöglichen Buchungszeitpunkt.

Du wirst aller Erfahrung nach immer noch günstig genug buchen können.

15. Warum ist mein Lieblingscarrier nicht dabei? So kann ich doch nicht planen.

Firstbooker hat leider keinen direkten Einfluss darauf, welche Reiseanbieter am Firstbooker-Programm teilnehmen möchten. Dies entscheidet jeder Anbieter für sich selbst. Aus lizenzrechtlichen Gründen muss sich Firstbooker daran halten.

Du hast allerdings die Möglichkeit, Dich an die Kundenbetreuung Deines Carriers zu wenden und vorzuschlagen, mit Firstbooker zusammenzuarbeiten. Ebenso kannst Du auf unserer Facebook-Seite eine entsprechende Umfrage veranstalten. Vielleicht gibt es ja noch andere Firstbooker, die auch mit Deinem Carrier fliegen möchten.

16. Worauf muss ich achten, wenn ich mit Firstbooker plane?

Das sind eigentlich nur 3 Dinge: Achte darauf

  • deine Reisedaten korrekt einzugeben,
  • die Firstbooker-Erinnerung im Notification-Center Deines Smartphones freizuschalten
  • möglichst kurz nach der Erinnerung über Firstbooker zu buchen.

Bitte achte am Reisetag darauf, pünktlich am Flughafen oder Bahnhof zu sein. Z.B. könntest Du eine eigene Erinnerung in Deinen Kalender eintragen.

17. Wie kann ich denn z.B. einen Freund oder eine Kollegin über meine Reiseplanung mit Firstbooker ganz einfach informieren?

Wenn Du z.B.

  • mit einer anderen Person verreisen willst, oder
  • ihr eine Buchungserinnerung zukommen lassen möchtest,


kannst Du derjenigen Person aus dem Kontextmenü Deiner Reiseplanung heraus eine Planungs-E-Mail versenden.

In dieser E-Mail ist eine Termindatei, die der E-Mailempfänger in seiner Firstbooker-App direkt wieder einfügen kann. So bekommt er zum gleichen Zeitpunkt die gleiche Erinnerung.

18. Was ist wenn diejenige Person keine Firstbooker-App auf ihrem Smartphone hat?

Das ist kein Problem. Diese Termindatei lässt sich auch in den Smartphone-Terminkalender integrieren.

Dafür musst Du nur auf den entsprechenden Button am Ende der Planungs-E-Mail drücken. Dadurch öffnet sich die Planung im Kalender. Wenn Du dort wiederum den untersten Button "Zum Kalender hinzufügen" anklickst, überträgst Du die Reiseplanung schon in den Smartphone-Kalender.

Bitte beachte, dass hierbei die Planung nur dann zuverlässig funktioniert, wenn sie vor Beginn des Buchungszeitraums übertragen wird.

Übrigens: In den Notizen zur Planungs-E-Mail findest Du einen Link wo Du Firstbooker runterladen kannst.

19. Und was ist wenn diese Person auch kein Smartphone hat?

Auch das ist kein Problem. Mit MS Outlook kann man die Reiseplanung ebenfalls in den E-Mail-Terminkalender integrieren. Der Empfänger bekommt dann auch die gleiche Erinnerung sobald er nach 0.00 Uhr des frühestmöglichen Buchungstages sein Outlook startet.

Wenn Du Thunderbird benutzt, musst Du die Planungsdatei im Anhang der E-Mail lokal abspeichern und dann wieder in den Terminkalender importieren.

Bitte beachte, dass hierbei die Planung nur dann zuverlässig funktioniert, wenn sie vor Beginn des Buchungszeitraums übertragen wird.

20. Wie ist es mit dem Datenschutz?

Wir garantieren: Firstbooker erhebt keine persönlichen Daten, die Dich identifizieren können. Punkt.


Firstbooker bietet Dir bei einer Erinnerung nur an, Dich mit einem gesponserten Link auf das Buchungsportal Deines Lieblings-Carriers umzuleiten. Solltest Du auf diesen Link klicken, erfährt Firstbooker nur, wieviele User aus welchem Land insgesamt am gleichen Tag diesen Link benutzten. Selbst diese wenigen statistischen Daten werden von Firstbooker nicht weitergegeben, -verarbeitet oder sonstwie ausgewertet.

Solltest Du dann auch wirklich buchen, gibst Du Deine Buchungsdaten direkt auf dem Portal Deines Carriers ein. Nur da gehören Sie unserer Ansicht nach auch hin. Wir bekommen nur die Mitteilung, dass jemand über Firstbooker gebucht hat.


Deine Nutzerdaten lassen sich in keinem Fall zurückverfolgen. Daran ist Firstbooker nicht interessiert.